Was gibt es für eine bessere Art seine Reise nach Uchiko in Shikoku zu genießen, als mitten im Herzen dieser schönen, historischen Stadt zu übernachten?

ORI ermöglicht dir das. Dieses grandiose, frisch renovierte japanische Haus, direkt an Uchikos Hauptstraße, erlaubt dir in ihre traumhafte Stimmung einzutauchen, während du in Komfort und Luxus verweilst.

Eröffnet im November 2017 ist ORI der geniale Einfall von Keisuke Onishi. Geboren und aufgewachsen in Uchiko, verwaltet Onishi eine Handvoll von Ferienimmobilien in der Stadt, unter anderem den gefeierten Cocoro und Kura – beide ebenfalls renovierte japanische Gebäude.

Ursprünglich aus einem Hause von Kimono-Herstellern, zog es Onishi ins Lebensmittel- und Unterkunftsgewerbe, als Kimonos nicht mehr nachhaltig waren.

“Ich wollte das Leben zurück in die alten Straßen von Uchiko bringen, Touristen hierherführen – deswegen eröffnete ich vor 20 Jahren ein kleines Café namens ‘Cocoro’“, erklärt Onishi.

Er begriff schnell, dass die Menschen zwar kamen, es jedoch keine Möglichkeit für sie gab zum Übernachten. Wissend, dass Unterkünfte der Schlüssel zu mehr Tourismus waren, renovierte er den zweiten Stock seines Cafés in eine Ferienimmobilie.

Seither hat er drei schöne Ferienimmobilien erschaffen und im späten Dezember wurde sogar ein viertes “HISA” eröffnet.

“Ich möchte, dass die Menschen in Uchiko verweilen und sich bei ihrer Abreise körperlich und spirituell gleichermaßen erfrischt fühlen.“, sagt Onishi. „Aus diesem Grund habe ich keine Kosten und Mühen gescheut, um diese Ferienhäuser so luxuriös wie möglich zu gestalten.

“ ORI ist sein neustes Haus. In diesem zweistöckigen Haus mit drei Schlafzimmern und zwei Badezimmern kann ORI bis zu acht Personen unterbringen. Perfekt für große Gruppen oder Familien.

Alles in dieser Immobilie zeugt von Onishis luxuriösem Gestaltungskonzept. Sei es der kunstvolle Kronleuchter im großen, steinernen Eingangsbereich oder das charmante japanische Bad im Anbau – jeder Aspekt des ORI ist genaustens durchdacht, um Komfort und Qualität zu steigern.

Onishi hat es geschafft ein Haus zu kreieren, das ästhetisch modern ist und zugleich die Essenz von traditionellen, japanischen Häusern und Einrichtungen bewahrt.

Erforsche die Räume und du findest im Design direkte Verbindungen zu Uchiko selbst. Einer der Räume im oberen Bereich ist komplett im Stil von Uchikos traditionellem Gewerbe dekoriert – japanischem Washi-Papier. Sogar die Klimaanlage in diesem Raum ist mit dem Papier dekoriert.

Wenn du dich weiter im Haus umschaust, wirst du schnell merken, dass es diese Designnuancen und Akzente in jedem Raum gibt. Einer der großen Vorteile in diesem Haus ist sein Standort. Da es sich im Zentrum der großen Hauptstraße befindet, ist alles in der alten Stadt zu Fuß erreichbar. Dort gibt es eine riesige Auswahl an Restaurants und Speisen. Wir entschieden uns für ein besonders authentisches und leckeres deutsches Restaurant: Zum schwarzen Keiler. Besonders empfehlenswert für jeden, der etwas anderes als traditionelle japanische Küche ausprobieren möchte.

Zwei der drei Schlafzimmer sind im westlichen Stil gehalten und haben Betten statt Futons. Wir übernachteten in solch einem westlichen Schlafzimmer im Erdgeschoss. Jeder, dem es schwerfällt in Hotelbetten zu schlafen, muss unbedingt ins ORI gehen – ich hatte dort den besten Schlaf seit Monaten.

Am Morgen kannst du sogar vom Schlafzimmerfenster aus das Erwachen der Stadt hören. Menschen öffnen ihre Geschäfte und Kinder gehen zur Schule. Aber es fühlt sich nicht an wie Lärm – eher wie ein atmosphärischer Soundtrack von Uchiko, ein Teil des Erlebnisses.

Obwohl der Preis etwas teuer für Alleinreisende oder Paare sein könnte, ist es perfekt für kleine Gruppen oder Familien.

“Als ich klein war, lebte ich in einer Großfamilie – ich lebte mit meinen Großeltern, meinen Urgroßeltern, Tanten, Onkeln, Eltern und Geschwistern unter einem Dach.”, erinnert sich Onishi. „Im heutigen Japan ist es selten, solche Großfamilien zusammen leben zu sehen. Es ist schwierig für Menschen in großen Familiengruppen zu reisen und zu übernachten. Ich hoffe, ORI kann diese Familien zusammenbringen.

“ Zusammenfassend ließ mich ORI erfrischt und wiederbelebt fühlen. Das Haus ist modern und luxuriös, aber in perfekter Harmonie mit der Atmosphäre der Stadt. Selbst eine einzige Übernachtung lässt dich energiegeladen und inspiriert fühlen, um mehr von Shikoku und dem Seto- Binnenmeer zu entdecken. Bilder & Text von Tom Miyagawa Coulton